Für erfolgreiche Websites ist das "Gefunden-werden" mit Suchmaschinen der Hauptfaktor neben anderen Möglichkeiten wie bezahlten Anzeigen oder Social Media.

Was ist SEO / Suchmaschinenoptimierung?

Unter Suchmaschinenoptimierung versteht man Strategien und Maßnahmen und mit den gewünschten Suchbegriffen bei Google, Bing, Ecosia oder anderen Suchmaschinen möglichst weit vorne auf Seite 1 gefunden zu werden.

Suchmaschinenoptimierung kann man grob in Onpage- und Offpage-Optimierung unterteilen. Bei der Onpage-Optimierung wird auf der eigenen Webseite bestmöglich inhaltlich und technisch optimiert. Zur Offpage-Optimierung zählen hauptsächlich Linkbuilding sowie diverse Tools wie Google Maps- oder Google Business-Einträge und andere.

Wie funktioniert SEO?

Google will seinen Benutzer*innen eigentlich nur die besten Suchergebnisse zu den eingegebenen Suchbegriffen liefern. Damit Google die eigene Webseite bei einem bestimmten Suchbegriff möglichst weit oben anzeigt, muss man für diesen Suchbegriff das beste Ergebnis zur Verfügung stellen.

So einfach ist das allerdings nicht, da natürlich auch andere Websites die Besten sein wollen.

Es gibt unzählige Kriterien wie Google Webseiten bewertet und nicht alle sind bekannt, aber man sollte die bekannte Kriterien auf jeden Fall berücksichtigen:

  • Passende Seitentitel und Überschriften
  • gut strukturierter Inhalt
  • aussagekräftige Meta-Beschreibungen
  • sinnvolle Verlinkung intern und extern
  • aktueller Inhalt
  • Snippets / strukturierte Daten
  • ...

Auch wenn eine Webseite für Google oder andere Suchmaschinen optimiert wird: man sollte immer den Menschen im Fokus haben, der die Webseite besucht und dort die gesuchten Inhalte finden soll.

Welcher Inhalt ist für SEO wichtig?

Daher ist ein strategisches Content-Konzept ein zentrales Element der Suchmaschinenoptimierung. Beantworten Sie die Fragen Ihrer Kundinnen und Kunden auf der Website! Fragen, die Sie tagtäglich bei Erstgesprächen und mit bestehenden Kund*innen hören oder gefragt werden. Dies muss kein hochtrabender Text sein, sondern erzählen Sie Ihrer Zielgruppe was für Sie wichtig ist.

Je nach Branche, Produkten oder Dienstleistungen werden diese Fragen natürlich anders lauten, aber Sie kennen Ihre Kund*innen am besten. Deswegen kann der Inhalt nur von Ihnen kommen - eine Agentur, die Inhalt für Sie schreibt, wird nie so authentisch sein, wie Sie und Ihre Mitarbeiter*innen.

 

Was kostet SEO?

SEO ist ein kontinuierlicher Prozess und - auch wenn es schön wäre - leider nie abgeschlossen. Daher sollte man Suchmaschinenoptimierung als tägliche oder wöchentliche Aufgabe fix einplanen - vor allem um Content, also idealen Inhalt - zu produzieren.

Die technische Optimierung wird vom Webadministrator oder der Webagentur erfolgen und wird idealerweise bereits bei der Erstellung einer Website berücksichtigt bzw. umgesetzt.